Browsed by
Kategorie: Unentschieden

Spiele, die wir unentschieden gespielt haben

ASKÖ Treffling – SV Gallneukirchen 4:4

ASKÖ Treffling – SV Gallneukirchen 4:4

Mo, 2.10.2017, 19:15 Uhr
Exit 19 Stadion
eine Unmenge an Zuschauern

Spielbericht:

Es gibt wenig über das Spiel zu bereichten, da der Feldreporter gefehlt hat. Doch scheint es so, als ob sich Geri dieses Jahr die Torjäger-Krone holen will. Und nachdem er als IV selten nach vorne darf, hat er das hinten erledigt. Mit einer 2:0 Führung gegen Galli wurde das Spiel auf 4:2 gedreht, Treffling hat jedoch Moral bewiesen, und wieder den Ausgleich auf 4:4 erzwungen. Alle happy. Naja, Geri so lala ;)


Tore: Robson, Mike, Schini und irgendwie 3 ET

Weiterlesen Weiterlesen

ASKÖ Treffling – St. Josef-Öd 2:2

ASKÖ Treffling – St. Josef-Öd 2:2

ASKÖ Treffling Senioren Juli 2017
ASKÖ Treffling Senioren Juli 2017

Mo, 3.7.2017, 19:15 Uhr
Schweinbach, Nebenplatz
6 Zuschauer

Spielbericht:
Nach dem die Rasensanierung Am Sportplatz Treffling nun doch gleich statt fand, mussten wir auf die Blumen- und Unkrautwiese von Schweinbach ausweichen. Der Gegner St. Josef-Öd aus der DSG-Liga tritt im Schnitt mit 10 Jahren jüngeren Sportfreunden an, das Aufwärmen im Team beeindruckt, die Kiste Bier am Spielfeldrand relativiert dann aber wieder einiges ;)

Das Spiel startet relativ ausgeglichen, es kommt zu wenigen Torchancen auf beiden Seiten, der letzte Pass kommt selten an. Mario S. muss ein Mal herauslaufen und den Ball klären, Mario W. lässt aus 8m vor dem Tor eine Granate ab, dass sich der Tormann der Gegner (Ksen Peter) heute noch fürchtet. Oder sich in der Zwischenzeit eher einen Tee macht.

In der 15. Min gefährlicher Schuss von Pep, Ksen kann nur zur Seite abwehren, die Hereingabe kann Roman aber nur schlecht verwerten. Generell funktioniert das Spiel über die Seiten nicht so schlecht, Sascha hat über rechts oft viel Platz zum Flanken, findet in der Mitte aber keinen Abnehmer. In dieser Zeit laufen trotz des schlechten Geläufs einige gute Kombinationen, St. Josef-Öd ist zwar oft schneller, weil jünger, aber auf keinen Fall besser. HZ1 endet mit einigen netten Kombinationen, jedoch ohne sehr große Torchancen auf beiden Seiten.

Weiterlesen Weiterlesen

ASKÖ Treffling Senioren – 1b 4:4

ASKÖ Treffling Senioren – 1b 4:4

Mi, 27. Juli 2016, 19:00 Uhr
Exit 19 Stadion, 4.000 Zuschauer

Irgendwas von wegen die sind jünger und schneller hat der Trainer gesagt. Wir sollen sie laufen lassen auch. Nur sind die gar nicht gelaufen. Und schneller waren sie nur vereinzelt.

In weiten Teilen des Spieles hat man sich gedacht, dass ein Strandbadkick schneller ist als dieses interne Derby. Was bei den Senioren mit Ballkontrolle angefangen hat, hat die 1b schön gespiegelt, hat aber vergessen den Ball aus den eigenen Reihen auch mal nach vorne zu spielen.

Weiterlesen Weiterlesen

Windischgarsten – Treffling 4:4

Windischgarsten – Treffling 4:4

2013-06-15_Ausflug_Seniorenkicker_040

Sa, 15. Juni 2013, 15:00 Uhr
Windischgarstern
20 Zuschauer

Spielbericht:

Nach langem Hüttenabend fiel das Aufwärmen in der Hitze schon schwer. Aber der perfekte Rasen motivierte umso mehr und die Trefflinger Senioren hatten die Windischgarstner sehr gut unter Kontrolle. Viele Chancen wurden erspielt, doch der Ball wollte heute trotz ein paar 100%iger Sitzer so einfach nicht in das Tor hinein.

So wie es dann eben ist im Fußball nutzen die Gegner einen Konter, der mit einem Weitschuss aus ca. 35m unter die Latte und demnach über Mike abgeschlossen wurde: 1:0 für die Hausherren.

Nach dem Wechsel wurden die Beine nicht leichter, aber nach ein paar Minuten in HZ2 kam Weissi vollkommen von 20m frei zum Schuss, rechte untere Ecke, endlich 1:1. Normalerweise hätte man das Spiel nun kontrollieren und gewinnen müssen, aber immer wieder nach langen Bällen kommen die WDGer zu gefährlichen Chancen. 2:1 nach Stanglpass wo sich Mike und Woifi nicht ganz einig waren, 3:1 nachdem Didi zu spät kam, um den Stürmer an der Flanke zu hindern. Kopfball, Tor.

Doch wir haben uns nicht aufgegeben und Lassi konnte dann endlich nach Rückgabe von der Linie durch Sölli auf 3:2 stellen, das 3:3 abermals durch Weissi nach Steilpass von Roli.

Wieder aus einem Kontor fiel das 4:3, ein Heber über Mike. Zitat Woifi: „Gut geschossen und Mike geschlafen.“ Doch abermals gaben wir uns nicht auf und machten kurz vor Ende den verdienten Ausgleich: Weissi zum Dritten nach schönem Steilpass von Sölli.

Fazit: Nicht das beste Spiel, aber in der Hitze und mit schweren Beinen und bumpernden Köpfen Moral bewiesen und auf der tollen Anlage von Windischgarsten ein verdientes 4:4 geholt, Sieg wäre möglich gewesen. Das letzte Cola-Rum war schuld!

Tore: Weissi (3), Lassi

Weiterlesen Weiterlesen