Altenberg – Treffling 4:2

Altenberg – Treffling 4:2

Mo, 1.6.2015, 19:00 Uhr
Altenberg
keine Zuschauer, aber 100e Ersatzspieler (ok, nachher waren 3 da)

Spielbericht:
Mit der Erfahrung im Hinterkopf beim letzten Spiel sehr schnell mit 2 Toren in Rückstand zu gelangen, wollten wir es dieses Mal besser machen. Und das gelang uns auch: Wir waren nach ca. 20 Minuten mit 3:0 hinten. Jeder (!) zu langsam, zu lasch, keine Aggression, kein Pass kam an – das war eher nix, was da am Anfang los war. Im Gegensatz zu uns spielte Altenberg schnell, exakt und aggressiv – und lagen daher auch verdient mit 3:0 in Front.

Da sich aber keiner abschießen lassen wollte, fighteten wir zurück und kamen in HZ mit 2 Treffern auf 3:2 heran: Robson nach Ecke von Mike per Kopf (Kopfball in Schussstärke) und wieder Robson nach tollem langen Ball von Roman. Leider kam mit dem Schlusspfiff dann noch das 4:2, vielleicht schon vorentscheidend.

In der HZ wurde das Spielsystem umgestellt, von 4-4-2 in ein 1-3-5-1, also klassisch mit Libero, eine Speerspitze. Dazwischen das MF stabilisieren und den Gegner früh stören. Das gelang uns auch ganz gut, die Motivation, Aggression und Spritzigkeit war da – leider fehlte immer noch die Präzision und das Herausarbeiten von Chancen.

So ging HZ 2 hoffnungsvoll, aber ohne Tore vorüber. Altenberg verdient gewonnen, wesentlich laufstärker, aggressiver und genauer. An diesem Tag fehlte uns viel, aber vor allem Spritzigkeit und Präzision.

Tore: Robson (2x)

Aufstellung:

T: Ksen Peter
V: Woifi, Geri, Didi, Robert (Klaus)
M: Roman, Sascha, Ed, Jix (Wolf, Fiz, Andi)
S: Mike, Rob (Rene, Mario)

Trainer: Kollektiv und per Fernanweisung

Torfolge:

1:0 10. Min
2:0 15. Min
3:0 20. Min
3:1 35. Min: Robson (Mike)
3:2 40. Min: Robson (Roman)
4:2 45. Min

Die Kommentare sind geschloßen.