Union Pregarten – ASKÖ Treffling 2:5

Union Pregarten – ASKÖ Treffling 2:5

Ein Bierchen zum SaisonabschlußUnion Pregarten – ASKÖ Treffling 2:5
Fr, 28. Oktober 2011, 19:00 Uhr
Union Platz, Pregarten
4 Zuschauer

Spielbericht:

Das letzte Spiel im Jahr 2011 und die Chance, noch auf eine ausgeglichene Jahresbilanz zu kommen. Mit den Senioren aus Pregarten haben wir die Saison 2011 begonnen, passend wird sie auch gegen die gleiche Mannschaft beendet.

Leider nur mit 12 Spielern haben wir die Reise nach Tragwein Pregarten angetreten, jedoch voll motiviert einen guten Jahresabschluss zu machen.

Das Spiel startete offen, bereits nach 5 Minuten konnte Pregarten eine gute Chance verzeichnen, die Mike gut parierte. 2 Minten später Aufregung vor dem Tor von Pregarten, Klausi schießt schön zum 1:0 ein, Tor wird aber aberkannt, weil er sich zuvor regelwidrig seines Verteidigers entledigt hatte.

In Minute 11 konnte Pregarten einen Lattenschuss verzeichen, die Partie ging offen und flott hin und her. Doch in der 14. Minute konnte Lassi einen schönen Querpass nicht direkt verwerten, Nachschuss ebenfalls vom Torwart gehalten, wurde er dann beim zweiten Nachschuss gefoult. Den Elfmeter konnte Schini souverän verwerten.

Bereits aber 2 Minuten später gelang Pregarten der Ausgleich, jedoch kam der Querpass von der Seite aus schwer abseitsverdächtiger Position, #8 von Pregarten konnte alleinstehend einschieben.

Treffling war aber weiter besser im Spiel, wenngleich es an der Chancenauswertung scheiterte, so ging man mit einem 1:1 in die Pause.

In der 60. Minuten wurde Didi im 16er zurückgehalten, wieder Elfmeter, welchen Klausi verwandeln konnte. In der Folge war Treffling eindeutig am Drücker, auch weil die Motivation in den Reihen der Pregartner immer mehr schwand. In der 65. Minute bekam Treffling wegen Rückpass auf den Torwart einen indirekten Freistoß auf der 5m Linie zugesprochen. Den Schuss brachte Wolfi aber nicht, wie auch andere die weiteren 3 Nachschüsse nicht im Tor unter. Pregarten kam in dieser Phase kaum mehr aus der eigenen Hälfte.

In der 70. Minute trifft Treffling zum 3:1, der Schiedsrichter gibt es aber wegen Abseits nicht, einige der Pregartner Spieler aber schon und wollen schon den Ankick vom Mittelkreis durchführen, bevor sie den Ball dann doch wieder nach hinten spielen.

Doch wir kamen auch so zu unseren Toren: Flo setzt erfolgreich nach, nutzt den erzwungenen Fehler der Pregartner Verteidiger aus und netzt selber zum 3:1 ein. Eine Minute später große Chance durch Lassi, der Ball geht aber abgefälscht neben das Tor. Neue Szene, Didi geht über rechts durch, setzt den Stanglpass aber zwischen Tor und Lassi – klarer Fall von „Konnte sich ned entscheiden“.

In der 78. Minute schiebt Flo eine Stangler auf Didi, der legt für Lassi ab der den Ball unhaltbar aus 7m in das Tor nagelt. Eine Minute später kann Pregarten noch ein Tor erzielen, im Spielbericht steht: „4:2 zu schnell für die Linse“. Was auch immer das bedeutet, wir sagen einfach Mike war schuld – und aus.

Viele weitere Chancen noch für Treffling, Didi kann einen Abpraller nicht im Tor unterbringen, aber Lassi sorgt in der 86. Minute für klar Verhältnisse: 5:2.

Wie auch im Frühjahr hat es uns einen riesen Spaß gemacht, gegen Pregarten zu spielen, denn auch nach dem Spiel zeigten die wieder, worum es wirklich geht: Einen riesen Spaß zu haben, was wir bei einem gemeinsamen Bier dann auch noch genossen haben.

Aufstellung:

Tor: Mike

V: Roli, Gery, Woifi, Didi, E:Sascha

M: Werner, Ed, Klaus, Floh

S: Chris, Lassi

Tore:
Floh (2), Klaus, Lassi (2)

Torfolge:

14. Min 0:1 Floh (E)
16. Min 1:1 #8

HZ (40. Min)

60. Min 1:2 Klaus (E)
72. Min 1:3 Floh
78. Min 1:4 Lassi
79. Min 2:4 ?
86. Min 2:5 Lassi

Die Kommentare sind geschloßen.