ASKÖ Treffling – SC Tragwein/Kamig 7:0

ASKÖ Treffling – SC Tragwein/Kamig 7:0

ASKÖ Treffling – SC Tragwein/Kamig 7:0
Freitag, 29. Oktober 2010, 18:00 Uhr, Exit 19 Stadion, Treffling
10 Zuschauer

Spielbericht:
Zum Ende der Saison steht hinten die Null und vorne? Die 7.
Wieder einmal nur mit 12 Spielern muss Treffling gegen Tragwein antreten (die selber auch nicht mehr Spieler haben), aus dem großen Kader stehen wieder mal einige Spieler wegen Verletzungen, Krankheit und sonstiger Abwesenheit nicht zur Verfügung. So rückt Roli auf die Libero-Position, flankiert von Didi und Woifi, im Sturm kommt erstmals das Duo Wolfgang und Manfredo zum Einsatz, die auch gleich kräftig für Unruhe sorgen in der Hintermannschaft von Tragwein. Und so steht es nach zwei Minuten bereits 1:0 für Treffling, Fiz ist der Torschütze.

Im Gegenzug kommt Didi gegen einen Tragweiner zu spät, Elfmeter, der aber verschossen wird. 15 Minuten geht es nun hin und her, mit Vorteilen für Treffling. In der 15. Spielminute bekommen die Tragweiner den Ball hinten nicht weg, spielen auch noch mal quer, wo wir wieder den Ball abfangen können, Konfusion im Strafraum die wieder Fiz mit dem 2:0 beendet.

In der 24. Minute gibt es einen Freistoß von 18 Metern, Wolf tritt an, der Ball geht nach einer Glanzparade vom Tormann an die Latte, Manfredo erhascht den Abpraller….und setzt ihn an die Stange. Der Druck der Trefflinger wird immer größer, die Hintermannschaft riegelt hinten souverän ab. Mike wird schon so kalt, dass er einen Ball, den er lang spielen will, einem Tragweiner genau vor die Füße setzt.

Doch schon in der 38. Minute stellt Schini auf 3:0: Ecke kurz auf Schini abgespielt, der zieht am 16er herein und ab, Ball wird abgefälscht, der Tormann hat keine Chance mehr. Halbzeit.

In der zweiten Hälfte erhöhen die Trefflinger weiter den Druck, Tragwein kommt nur mehr sehr selten zu Entlastungsangriffen. In der 51. Minute stellt Manfredo nach schwerem Fehler in der Hintermannschaft auf 4:0, in dem er einen Rückpass abläuft. 62. Minute 5:0 durch Fiz, schöner Schuss vom 16er Eck in den gegenüberliegenden Winkel – Altenberg lässt grüßen. Sein dritter Treffer (!) in diesem Spiel.

Das Spiel geht weiter in eine Richtung. In der 64. Minute kämpft sich Schini auf der linken Seite durch, der Tormann bringt den Ball nicht richtig unter Kontrolle und rollt langsam auf die Linie zu, Wolf drückt den Ball über die Linie. Und in der 79. Minute beendet Wolf den Torreigen, 7:0 nach einer Flanke von Schini. Im letzten Gegenzug kämpfen sich die Tragweiner noch einmal durch und finden einen guten Abschluss, Mike pariert aber sehr gut und macht sich zum Ende dann doch noch mal dreckig! ;)

Aufstellung:

Tor: Mike
Verteidigung: Roli, Didi Re, Woifi, EdTho (E)
Mittelfeld: Chrisi, Jux, Fiz, Schini, Berndi
Sturm:  Wolf, Manfredo

Schiedsrichter: Peter (Danke!)

Tore: Fiz (3x), Wolf (2x), Schini, Manfredo

Torfolge:
02. Min: 1:0 Fiz
15. Min: 2:0 Fiz
38. Min: 3:0 Schini
51. Min: 4:0 Manfredo
62. Min: 5:0 Fiz
64. Min: 6:0 Wolf
79. Min: 7:0 Wolf

Spielbericht auf der Homepage des SC Tragwein, Senioren

Die Kommentare sind geschloßen.