Pregarten – Treffling 3:1

Pregarten – Treffling 3:1

Fr, 28. Oktober 2016, 19:15 Uhr
Kornspitz Arena, 4 Zuschauer

Wenn wir 1 Schwäche haben, dann ist es das Toreschießen.

OK, Bier ist auch unsere Schwäche – also wenn wir 2 Schwächen haben, dann sind es Tore schießen und Bier. Vielleicht auch Cola Rum, schwarzes Gold….ok, tut nicht zur Sache. Tore schießen ist unsere Schwäche.

Wie schon gegen Ottensheim und alle anderen Spiele der Saison happert es einfach am Abschluss. Gefühlte 32 tausend dreihuntert und acht Chancen im Spiel, aber eben wieder nur einer drinnen. Pregarten mit 3,5 Chancen und 3 Toren. Mit einer Kuriosität bei Tor 2, die wir so noch nie hatten….

Wenn der eigene Linesman dem eigenen Spieler 4x sagt, dass er im Abseits steht, dieser den Ball dann bekommt und die Fahne unten bleibt, dann ist das eher als lächerlich einzustufen. Das 2:1 kurz vor der Pause hat uns auch viel Luft und Motivation gekostet, das 3:1 kurz nach der Pause hat das dann nicht viel besser gemacht.

Das Spiel wurde über die 80. Minuten mehr oder weniger beherrscht, eigentlich hat man trotz des Rasenzustandes auch gar nicht soooo schlecht gespielt, aber eben unsere Schwäche.

Es wird Konsequenzen haben, Training umstellen, Torschußtraining und mehr Bier. Vielleicht sollten wir nur mehr Bier trinken – war auch ein Vorschlag bei der Analyse. Da kann man wenigstens nicht verlieren. Naja, den nächsten Tag manchmal schon.

Tor: Wolf

Aufstellung: 

T: Didi
V: Roli, Sascha, Fiz
M: Mike, Pepi; Roman (L), Ed (Z), Sölli (R)
S: OWoif, Wolf

E: Andi, Chrisi
Trainer: –

Torfolge:
1:0 12. Min #12
1:1 14. Min Wolf (nach schöner Vorlage Ed)
2:1 38. Min
3:1 48. Min

Die Kommentare sind geschloßen.