TSV Ottensheim – ASKÖ Treffling 3:3

TSV Ottensheim – ASKÖ Treffling 3:3

Fiz spendiert einen 3erTSV Ottensheim – ASKÖ Treffling 3:3
Mo, 1.10.2012, 19:00 Uhr
Sportplatz Ottensheim
6 Zuschauer

 

Spielbericht:

Mit ähnlicher Aufstellung wie beim Sieg gg. Reichenau ging es nach Ottensheim. Immer wieder schwer gegen diese gute Mannschaft auf diesem großen Platz zu spielen. In den ersten 10-15 Minuten ging es eigentlich ganz gut los, bis wir uns durch sehr viele Eigenfehler beim Kurzpassspiel immer wieder selber in Bedrängnis gebracht haben und Ottensheim so das ein oder andere Mal gefährlich vor Mike auftauchen konnte.

Die sehr großen Chancen blieben jedoch aus, auf unserer Seite konnte man zwar den ein oder anderen Abschluss verbuchen, jedoch alle viel zu harmlos. In der ca. 30. Minute dann ein Eckball, etwas Getümmel vor dem Tor, ein Schuss von Ottensheim, der vorbei gegangen wäre, springt Didi an die angelegte Hand: Elfmeter. Dieser wird auch zum 1:0 HZ-Stand verwandelt.

Konnte Ottensheim in HZ 1 das Spiel über weite Strecken bestimmen, so kamen wir in HZ 2 besser ins Spiel. Mit neuer Motivation ging es das ein um’s andere Mal nach vorne. Doch es kam, wie es kommen musste, ein Konter, ein Schuss aus ca. 20m, der haarscharf in Mikes linke obere Kreuzecke passt.

Jedoch im Gegenzug gibt es ein Foul im Strafraum von Ottensheim, Robson verwandelt wieder mal souverän zum 2:1 Anschlusstreffer (ca. 57. Minute). Doch wieder, nur 2 Minuten später, Angriff über unsere rechte Seite, Nr. 7 kann sich den Ball richten und zieht ab, wieder so ein Schuss genau (!) unter die Latte – zwei sehr schöne, aber wohl auch eher einem Sonntag zuzurechnende Treffer.

Doch die Trefflinger Senioren gaben nicht auf und zeigten Moral, wieder gab Angriff um Angriff auf das Tor der Ottensheimer – in dieser Phase kam Ottensheim nicht mehr in’s Spiel, Treffling klar überlegen und spielerisch wieder gut d’rauf. In der ca. 71. Minute dann Fiz über die rechte Seite, Seitenwechsel auf Flo, der sich durchtankt und den Ball scharf herein gibt, der Tormann bekommt den Ball nicht unter Kontrolle und wieder mal EdtAndi, der dorthin geht, wo es weh tut und staubt zum 3:2 ab.

Wieder rollt die Angriffswelle, dieses mal will man unbedingt den Ausgleich, der gg. Galli (2:3) nicht gelungen ist. Und in der letzten Minute nach einer Ecke von Wolferl, Mike ist auch schon im Strafraum von Ottensheim, drückt Schini den Ball über die Linie: 3:3

Aufstellung:

Tor: Mike
RV/LV: Didi,Woifi
IV: Weissi, Roli
ZM: Ed, Sascha
LOM/ROM: Floh, Fiz
ST: Robson, Wolf

Wechselspieler: Klaus, Karas Peter, Edtandi, Jux

Tore:
Robson (E), EdtAndi, Flo

Torfolge:

1:0 ca. 30 Min
HZ
2:0  53. Min
2:1 55. Min Robson (E)
3:1 57. Min
3:2 71. Min EdtAndi
3:3 89. Min Schini

Die Kommentare sind geschloßen.