SC Tragwein/Kamig – ASKÖ Treffling 2:2

SC Tragwein/Kamig – ASKÖ Treffling 2:2

SC Tragwein/Kamig – ASKÖ Treffling 2:2
Freitag, 28. Mai 2010, 18:30 Uhr, Tragwein (Nebenplatz)
10 Zuschauer

Spielbericht:

Bereits ersatzgeschwächt sind die Senioren nach Tragwein angereist, ohne den Gastspieler Sascha S. wäre die Partie wohl gar nicht zu Stande gekommen. Zusätzlich musste Steira Mandi vor dem Spiel w.o. geben, eine Unterschenkelzerrung verhinderte seinen Einsatz. So starteten wir die Partie mit 2 Ersatzspieler, was sich im späteren Verlauf der Partie zum Problem entwickelte.

Auf dem kleineren Trainingsplatz in Tragwein hatten wir sichtlich unsere Probleme unser Spiel auf zu ziehen. Bälle zu weit, Flanken an das andere Ende des Platzes oder der ein oder andere Lauf über die Auslinie, die man hier noch gar nicht erwartet hatte ;) prägten den ersten Teil des Spieles. Trotzdem hatten die Senioren aus Treffling die größeren Spielanteile, jedoch vollkommen ungefährlich im Torabschluss. Gefühlte 100 Kopfbälle und Schüsse gingen neben und über das Tor, die wenigen AUF das Tor konnte der Tormann aus Tragwein sicher entschärfen.

Tragwein kam in einigen Kontern gefährlich vor das Tor, Mike rettete sogar zwei Mal in einer 1:1 Situation, jedoch spielte sich das Spiel größtenteils in der Hälfte von Tragwein ab, die sehr geschickt und massiv verteidigten.

In der zweiten Halbzeit kam es, wie es kommen musste: In einem Konter auf unser Tor stifteten die Gegner Verwirrung in unserem Strafraum. Nach einigem hin und her konnte #6 den Ball in das leere Torschieben. Bilanz: 1:0 für Tragwein, Mike mit Striemen am Fuß, Pepi nach Pferdekuss auf den Oberschenkel nicht mehr spielfähig.

In einem schönen Spielzug über die linke Flanke bringt Manfredo einige Minuten später eine flache Hereingabe auf Jux, der Volley in die kurze Ecke abschließt. Anstoß Tragwein, #9 schnappt sich den Ball, marschiert durch die Reihen und netzt zum 2:1 ein. Fassungslosigkeit macht sich breit – und noch mehr Wille auf einen Sieg!

Doch in der 75. Minuten verletzt sich Gery in einem Zweikampf (ohne Foul) schwer, das Knie scheint schwer lädiert zu sein – wir hoffen das Beste für Gery, die Untersuchung steht noch aus!

Das Spiel auf ein Tor geht weiter, ohne Ersatzspieler schleppen sich einige (Didi und Jux mit schweren Achillessehnenproblemen) über die Zeit, alle beißen auf die Zähne. Und so schafften wir in der letzten Minute, es wird ein Mysterium bleiben, ob es wirklich die 89, 79 oder sonst was war, den Ausgleich. Weiter Einwurf von Didi in den Strafraum, Verwirrung, Tormann und Verteidiger sind sich nicht einig, Holger staubt zum 2:2 ab.

Fazit: Wir kamen auf dem ungewöhnlichen Platz nie so richtig zu unserem Spiel, trotz dem vielem Ballbesitz gelangen uns nicht die frühen Tore. Am Ende ein 2:2, das jedem egal war, eine erneute schwere Knieverletzung würde das Ergebnis sowieso vollkommen relativieren.

Aufstellung:

Tor: Mike
Verteidigung: Gery, Didi Re, Manfredo, Sascha Stein (E)
Mittelfeld: Roli, Holger, Chrisi, Pepi, Jux, Andy7 (E)
Sturm:  Robson, Hauzi

Tore: Jux, Holger

Torfolge:

65. Min: 1:0 #6
68. Min: 1:1 Jux
69. Min: 2:1 #9
89. Min: 2:2 Holger

Die Kommentare sind geschloßen.